beta Nicht eingeloggt | Eintragen | Register

Nun Yokodai

Zuletzt aktualisiert: vor 78 Tagen
Japan
40
80
2011
Ja
Unternehmen
Sehr aktiv
  • Andere Lebensmittelprojekte
  • Festivals, Messen oder Veranstaltungen
  • Kunst / Kreativität
  • Aufbau lokaler Netzwerke
  • Wohlbefinden oder innere Wandlung
  • Teilen, Reparieren oder Wiederverwenden
  • Energie
Ein internationales urbanes Dorf für Familien und Reisende.

Well Yokodai ist eine Wohngemeinschaft, die von und für Mitbewohner geführt wird. Hier leben etwa 35 Menschen, darunter auch Familien mit Kindern, und alle teilen sich die Küche, das Wohnzimmer und die Bäder. Die Grundidee ist ähnlich wie bei einer Wohngemeinschaft, aber mit einem stärkeren Fokus auf Teilen, Geschenkökonomie und einem umweltfreundlichen Lebensstil. Wir betreiben auch eine Gruppe, die Übergangsaktivitäten unterstützt. Sie ist über SNS für die ganze Stadt zugänglich, und wir haben etwa 150 Mitglieder.

Die Mitglieder müssen sich nicht an strenge Regeln halten und werden ermutigt, sich so einzubringen, wie sie es für richtig halten. Das Haus bietet viele Dinge, die einen Aufenthalt hier angenehm und aufregend machen, einschließlich gespendeter Lebensmittel und Waren, die ein gutes Beispiel für unsere Geschenkökonomie sind. So kocht zum Beispiel ein Mitbewohner eine zusätzliche Suppe und lässt die Reste für die anderen Mitbewohner übrig, so dass auf dem Küchentisch meist noch etwas übrig bleibt. In der Speisekammer gibt es gespendete/geteilte Artikel wie Tee, Mehl und Backwaren. Andere Waren, wie Reis, Bier, Schreibwaren oder Toilettenartikel, können im kleinen Hausladen gekauft werden. Der kleine Hausladen ist ein Selbstbedienungsladen, und das Geld für die Einkäufe fließt in ein Glas, auf dem der Name eines Mitbewohners steht.

Wir veranstalten regelmäßig einen Kunsthandwerkermarkt mit unseren Nachbarn und halten zweimal im Monat morgendliche Yogastunden im Park vor dem Bahnhof ab. An den Wochenenden gibt es oft Partys und Workshops. Diese Aktivitäten bringen die Hausbewohner zusammen und stärken die Beziehungen zu unserer Nachbarschaft. Dieser Gemeinschaftsgeist ist eine große Bereicherung für unser Leben.

Unsere Stromrechnungen sind nur halb so hoch wie der japanische Durchschnitt, da wir uns in Gemeinschaftsräumen und nicht in privaten Zimmern aufhalten und somit die Heiz- und Kühlkosten reduziert werden. Die gemeinsame Nutzung von Küche und Badezimmern ist ein weiterer umweltfreundlicher Aspekt von Well Yokodai, da unsere Sanitäranlagen nur 20% des Pro-Kopf-Durchschnitts betragen, da wir diese Einrichtungen gemeinsam nutzen.

Wir genießen eine langsame Herangehensweise an das Leben. Wir haben einen großen Garten und eine geräumige, sonnige Küche, die sowohl zur Entspannung als auch zur praktischen Arbeit einladen. Unsere erstaunliche Sammlung von Werkzeugen für Gartenarbeit, Basteln und Kochen mag fast extravagant erscheinen, aber sie werden von uns gemeinsam genutzt und tragen zu unserer natürlichen und umweltfreundlichen Lebensweise bei.

Wir sind Mitglied des Global Ecovillage Network Japan (GEN-Japan) und arbeiten mit verschiedenen Gruppen zusammen, darunter As One Suzuka. Unsere Gemeinschaft basiert auf dem Transition-Town-Konzept zur Schaffung einer nachhaltigen Welt durch Permakultur. Wir werden von einem Team verwaltet - der Landbesitzer ist Buddhist und der Vermieter ist Christ.

Kontakt Nun Yokodai






    de_DEDE
    Zum Inhalt springen